A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Leopold
Tüchler
Tichler
03.02.1898
Wilhelmsburg
1975
St. Pölten
Reisender
Buchmayerstraße 2, St. Pölten
Im Zuge des Novemberpogroms am 10. November 1938 verhaftet; am 21. Juli 1939 nach Italien geflohen, verhaftet und von 1940 bis 1943 im Lager Campagna inhaftiert; 1945 Rückkehr nach St. Pölten
Sigmund
Therese
Löwi
Margarete
Der Vertreter Leopold Tüchler wurde am 10. November 1938 verhaftet und als Tiefbauarbeiter zwangsverpflichtet. Am 21. Juli 1939 meldete er sich mit seiner Frau nach Italien ab. Sie reisten mit den Brüdern Rudolf und Hermann Gelb sowie Alfred und Josef R. Von 1940 bis 1943 befand er sich im italienischen Lager Campagna. 1945 kehrte er zurück und starb 1975 in St. Pölten.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.