A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

2/1
Tichler Rosa
tichlerr

Um die hebräische Inschrift zu übersetzen, klicken Sie bitte auf den Text

'פ'נ

רב טוב פעליך
כבדוה בניה
להלל מעשיה
אשת נ'ה' ר' ישראל טיכלער
מתה מתה ביום א' יד' מנחם אב ונקברה
ביום ג' ט'ז' מ'א' שנת ת'ר'ס'ו' ל''

ת'נ'צ'ב'ה

Unsere gute Mutter Frau
Rosa Tichler
geborene Frischmann
starb 65 Jahre alt, am
14. Ab 5666 - 5. August 1906

wurde als allererste
hier im neuen Friedhofe
zu Grabe bestattet.

Friede ihrer Asche!

 

 

Anm.: Die ersten drei Zeilen sind gereimt, die Anfangsbuchstaben sind hervorgehoben und bilden das Akrostichon „Rechl“, also den von Rachel abgeleiteten hebräischen Namen von Rosa Tichler.

 

Hier ruht

Groß und gut war ihr Wirken
Es ehrten sie ihre Söhne
Um ihre Taten zu preisen
Die Frau des geehrten Herrn, Herrn Israel Tichler
Starb am Sonntag, den 14. „Tröster Aw“ und wurde begraben
Am Dienstag, den 16. „Tröster Aw“ des Jahres 666 nach der kleinen Zählung

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Unsere gute Mutter Frau
Rosa Tichler
geborene Frischmann
starb 65 Jahre alt, am
14. Ab 5666 - 5. August 1906

wurde als allererste
hier im neuen Friedhofe
zu Grabe bestattet.

Friede ihrer Asche!

 

 

Anm.: Die ersten drei Zeilen sind gereimt, die Anfangsbuchstaben sind hervorgehoben und bilden das Akrostichon „Rechl“, also den von Rachel abgeleiteten hebräischen Namen von Rosa Tichler.

 

    

Rosa
Rachel
Tichler
Frischmann
10.07.1841
Lackenbach
05.08.1906
Wilhelmsburg
Kaufmannsgattin
Färbergasse 43, Wilhelmsburg
Israel
Charlotte
Leopold
Moritz
Rudolf
Samuel
David
grundriss